Finden Sie das passende Training

Sie können die Schulungen nach folgenden Kriterien durchsuchen

Alle Trainings

Samstag, 30.05.2020

Großraum Stuttgart

Sie werden zum Green Lean Spezialisten ausgebildet, und liefern damit einen wertvollen Beitrag zur Reduktion der Energie/Ressorcenkosten und zur Verbesserung der CO2-Bilanz Ihres Unternehmens. Die Ausbildung ermöglicht es Ihnen, Verschwendungen zu identifizieren, Potentiale zu ermitteln, Analysen durchzuführen und wirksame Maßnahmen in die Umsetzung zu bringen.

Plattform: ZOOM

Montag, 24.08.2020

Berlin

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die wirksame Beseitigung von Hindernissen im Unternehmen ist eine adäquate Beschreibung der Istsituation. Anhand dieser Beschreibung können gemeinsam mit den Beteiligten Personen die notwendigen Verbesserungsaktivitäten geplant und später umgesetzt werden. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu visualisieren. Das Verständnis einiger einfacher Analyse- und Visualisierungstechniken sind deshalb eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Freitag, 28.08.2020

Berlin

Sie erhalten einen Überblick zum Thema Lean und lernen erste Analysemöglichkeiten kennen.

Montag, 14.12.2020

Berlin

Eines der Grundprizipien von Leanmanagement ist die wertstrombasierte Verbesserungsarbeit. Es gilt das Gesamtsystem zu verstehen und somit die Grundlagen für nachhaltige Verbesserungsarbeit zu legen.

Mittwoch, 03.02.2021

Berlin (Verschiedene)

Nachdem Sie die Verbesserungsunterstützer- und –managerausbildung erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie nun weitere Methoden und Techniken, um die Leantransformation Ihres Unternehmens wirksam unterstützen zu können. Neben der Erweiterung Ihrer Lean- und Steuerungskompetenz erfolgt eine Stärkung im Bereich Persönlichkeitsanalyse, Changemanagement und Visualisierungstechniken. Sie runden Stück für Stück Ihre Beratungskompetenz ab.

Freitag, 05.03.2021

Berlin

Prozessverbesserungen gelingen am besten, wenn eine „Kultur der ständigen Verbesserung “ durch geeignete methodische Maßnahmen initiiert wird. Mitarbeiter und Führungskräfte sollen gemeinsam prozessfokussiert Hindernisse beseitigen und den Ablauf Stück für Stück verbessern. Die Führungsphilosophie Shopfloormanagement bietet hierfür die methodischen Ansätze.

Montag, 22.03.2021

Berlin

Die Einführung von Leanmanagement ist eine grundlegende Veränderung einer Organisation in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur. Diese Veränderung gelingt nur mit aktiven, fördernden und fordernden Führungskräften, die sich ihrer Führungsrolle bewusst sind. Um das Thema Leanmanagement greifbar zu machen müssen die wesentlichen Prinzipien, Methoden und Wirkweisen aufgezeigt werden. Gleichzeit müssen im geschützten Rahmen die Chancen und Risiken unter Gleichgesinnten diskutiert werden können. Hierfür bedarf es eines Trainings in Form einer „Denkwerkstatt“

Montag, 19.04.2021
Montag, 26.04.2021

Berlin, Martin-Luther-Krankenhaus

Sie werden zum Verbesserungsunterstützer ausgebildet. Dies beinhaltet erste Werkzeuge und Softskills, um eigene Optimierungen in Ihrem Bereich durchzuführen. Durch ein begleitendes Onlinetraining können Sie Inhalte jederzeit wiederholen.

Dienstag, 27.04.2021

Berlin

Jede Prozessverbesserung beginnt mit einer Analyse der Istsituation. Die 4 Basisanalysen helfen Ihnen dabei, einen ersten Schritt zu gehen.

Freitag, 30.04.2021

Berlin

Standardisierung ist das Fundament für jeden kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Nur so können Probleme strukturiert gelöst und erzielte Ergebnisse gesichert werden.

Dienstag, 18.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Ein wesentlicher Anker für Leanmanagement ist die Standardisierung. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu beseitigen. Das Verständnis einiger einfacher Problemlösungswerkzeuge ist eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Mittwoch, 19.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Soziale Systeme sind geprägt von Konflikten. Konflikte können zu Weiterentwicklung und Klärung führen. Voraussetzung dafür sind konstruktive Konfliktbewältigungsstrategien. Konfliktmoderation zählt zu den wichtigsten Führungsskills und nimmt auch in gleichrangigen Arbeitsbeziehungen an Bedeutung zu. Dabei gilt es, Konflikte frühzeitig zu erkennen, sich mit den Menschen und ihren Problemen auseinander-zusetzen, in Konflikten zu verhandeln, zu moderieren, zu vermitteln oder zu schlichten und insgesamt tragfähige Arbeitsbeziehungen wiederherzustellen.

Montag, 07.06.2021
Dienstag, 22.06.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Freitag, 25.06.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Donnerstag, 09.09.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Dienstag, 12.10.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Freitag, 12.11.2021

Berlin

Tempo und Umfang von Veränderungen in Organisationen nehmen weiter zu: die Eigendynamik der Märkte, die Anforderungen der Finanzmärkte, die Technologieentwicklung und das bestehende Forschungspotential sorgen für Beschleunigung. Die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit einer Organisation sind von entscheidender Bedeutung für die Wirk- und Überlebensfähigkeit dieser Organisation. Doch oft versanden Projekte, kommen neue Ideen nicht zur Wirkung oder die Anregung zur Veränderung bleibt aus oder ist nicht nachhaltig genug. Wodurch wird Veränderung ausgelöst, welche Faktoren begünstigen Veränderung, welche erschweren Veränderung? Kann ich Veränderung managen, wie kann ich Einfluss nehmen, was ist meine Rolle?

Montag, 13.12.2021

ARTOP

Die Einführung von Leanmanagement ist eine grundlegende Veränderung einer Organisation in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur. Diese Veränderung gelingt nur mit aktiven, fördernden und fordernden Führungskräften, die sich ihrer Führungsrolle bewusst sind. Um das Thema Leanmanagement greifbar zu machen müssen die wesentlichen Prinzipien, Methoden und Wirkweisen aufgezeigt werden. Gleichzeit müssen im geschützten Rahmen die Chancen und Risiken unter Gleichgesinnten diskutiert werden können. Hierfür bedarf es eines Trainings in Form einer „Denkwerkstatt“

Geplante Trainings

Termin auf Anfrage

Samstag, 30.05.2020

Großraum Stuttgart

Sie werden zum Green Lean Spezialisten ausgebildet, und liefern damit einen wertvollen Beitrag zur Reduktion der Energie/Ressorcenkosten und zur Verbesserung der CO2-Bilanz Ihres Unternehmens. Die Ausbildung ermöglicht es Ihnen, Verschwendungen zu identifizieren, Potentiale zu ermitteln, Analysen durchzuführen und wirksame Maßnahmen in die Umsetzung zu bringen.

Plattform: ZOOM

Montag, 24.08.2020

Berlin

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die wirksame Beseitigung von Hindernissen im Unternehmen ist eine adäquate Beschreibung der Istsituation. Anhand dieser Beschreibung können gemeinsam mit den Beteiligten Personen die notwendigen Verbesserungsaktivitäten geplant und später umgesetzt werden. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu visualisieren. Das Verständnis einiger einfacher Analyse- und Visualisierungstechniken sind deshalb eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Freitag, 28.08.2020

Berlin

Sie erhalten einen Überblick zum Thema Lean und lernen erste Analysemöglichkeiten kennen.

Montag, 14.12.2020

Berlin

Eines der Grundprizipien von Leanmanagement ist die wertstrombasierte Verbesserungsarbeit. Es gilt das Gesamtsystem zu verstehen und somit die Grundlagen für nachhaltige Verbesserungsarbeit zu legen.

Mittwoch, 03.02.2021

Berlin (Verschiedene)

Nachdem Sie die Verbesserungsunterstützer- und –managerausbildung erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie nun weitere Methoden und Techniken, um die Leantransformation Ihres Unternehmens wirksam unterstützen zu können. Neben der Erweiterung Ihrer Lean- und Steuerungskompetenz erfolgt eine Stärkung im Bereich Persönlichkeitsanalyse, Changemanagement und Visualisierungstechniken. Sie runden Stück für Stück Ihre Beratungskompetenz ab.

Freitag, 05.03.2021

Berlin

Prozessverbesserungen gelingen am besten, wenn eine „Kultur der ständigen Verbesserung “ durch geeignete methodische Maßnahmen initiiert wird. Mitarbeiter und Führungskräfte sollen gemeinsam prozessfokussiert Hindernisse beseitigen und den Ablauf Stück für Stück verbessern. Die Führungsphilosophie Shopfloormanagement bietet hierfür die methodischen Ansätze.

Montag, 22.03.2021

Berlin

Die Einführung von Leanmanagement ist eine grundlegende Veränderung einer Organisation in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur. Diese Veränderung gelingt nur mit aktiven, fördernden und fordernden Führungskräften, die sich ihrer Führungsrolle bewusst sind. Um das Thema Leanmanagement greifbar zu machen müssen die wesentlichen Prinzipien, Methoden und Wirkweisen aufgezeigt werden. Gleichzeit müssen im geschützten Rahmen die Chancen und Risiken unter Gleichgesinnten diskutiert werden können. Hierfür bedarf es eines Trainings in Form einer „Denkwerkstatt“

Montag, 19.04.2021
Montag, 26.04.2021

Berlin, Martin-Luther-Krankenhaus

Sie werden zum Verbesserungsunterstützer ausgebildet. Dies beinhaltet erste Werkzeuge und Softskills, um eigene Optimierungen in Ihrem Bereich durchzuführen. Durch ein begleitendes Onlinetraining können Sie Inhalte jederzeit wiederholen.

Dienstag, 27.04.2021

Berlin

Jede Prozessverbesserung beginnt mit einer Analyse der Istsituation. Die 4 Basisanalysen helfen Ihnen dabei, einen ersten Schritt zu gehen.

Freitag, 30.04.2021

Berlin

Standardisierung ist das Fundament für jeden kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Nur so können Probleme strukturiert gelöst und erzielte Ergebnisse gesichert werden.

Dienstag, 18.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Ein wesentlicher Anker für Leanmanagement ist die Standardisierung. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu beseitigen. Das Verständnis einiger einfacher Problemlösungswerkzeuge ist eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Mittwoch, 19.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Soziale Systeme sind geprägt von Konflikten. Konflikte können zu Weiterentwicklung und Klärung führen. Voraussetzung dafür sind konstruktive Konfliktbewältigungsstrategien. Konfliktmoderation zählt zu den wichtigsten Führungsskills und nimmt auch in gleichrangigen Arbeitsbeziehungen an Bedeutung zu. Dabei gilt es, Konflikte frühzeitig zu erkennen, sich mit den Menschen und ihren Problemen auseinander-zusetzen, in Konflikten zu verhandeln, zu moderieren, zu vermitteln oder zu schlichten und insgesamt tragfähige Arbeitsbeziehungen wiederherzustellen.

Montag, 07.06.2021
Dienstag, 12.10.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Freitag, 12.11.2021

Berlin

Tempo und Umfang von Veränderungen in Organisationen nehmen weiter zu: die Eigendynamik der Märkte, die Anforderungen der Finanzmärkte, die Technologieentwicklung und das bestehende Forschungspotential sorgen für Beschleunigung. Die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit einer Organisation sind von entscheidender Bedeutung für die Wirk- und Überlebensfähigkeit dieser Organisation. Doch oft versanden Projekte, kommen neue Ideen nicht zur Wirkung oder die Anregung zur Veränderung bleibt aus oder ist nicht nachhaltig genug. Wodurch wird Veränderung ausgelöst, welche Faktoren begünstigen Veränderung, welche erschweren Veränderung? Kann ich Veränderung managen, wie kann ich Einfluss nehmen, was ist meine Rolle?

Alle Trainings

in der zeitlichen Übersicht

Finden Sie das passende Training

Sie können die Schulungen nach folgenden Kriterien durchsuchen

Alle Trainings

Samstag, 30.05.2020

Großraum Stuttgart

Sie werden zum Green Lean Spezialisten ausgebildet, und liefern damit einen wertvollen Beitrag zur Reduktion der Energie/Ressorcenkosten und zur Verbesserung der CO2-Bilanz Ihres Unternehmens. Die Ausbildung ermöglicht es Ihnen, Verschwendungen zu identifizieren, Potentiale zu ermitteln, Analysen durchzuführen und wirksame Maßnahmen in die Umsetzung zu bringen.

Plattform: ZOOM

Montag, 24.08.2020

Berlin

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die wirksame Beseitigung von Hindernissen im Unternehmen ist eine adäquate Beschreibung der Istsituation. Anhand dieser Beschreibung können gemeinsam mit den Beteiligten Personen die notwendigen Verbesserungsaktivitäten geplant und später umgesetzt werden. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu visualisieren. Das Verständnis einiger einfacher Analyse- und Visualisierungstechniken sind deshalb eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Freitag, 28.08.2020

Berlin

Sie erhalten einen Überblick zum Thema Lean und lernen erste Analysemöglichkeiten kennen.

Montag, 14.12.2020

Berlin

Eines der Grundprizipien von Leanmanagement ist die wertstrombasierte Verbesserungsarbeit. Es gilt das Gesamtsystem zu verstehen und somit die Grundlagen für nachhaltige Verbesserungsarbeit zu legen.

Mittwoch, 03.02.2021

Berlin (Verschiedene)

Nachdem Sie die Verbesserungsunterstützer- und –managerausbildung erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie nun weitere Methoden und Techniken, um die Leantransformation Ihres Unternehmens wirksam unterstützen zu können. Neben der Erweiterung Ihrer Lean- und Steuerungskompetenz erfolgt eine Stärkung im Bereich Persönlichkeitsanalyse, Changemanagement und Visualisierungstechniken. Sie runden Stück für Stück Ihre Beratungskompetenz ab.

Freitag, 05.03.2021

Berlin

Prozessverbesserungen gelingen am besten, wenn eine „Kultur der ständigen Verbesserung “ durch geeignete methodische Maßnahmen initiiert wird. Mitarbeiter und Führungskräfte sollen gemeinsam prozessfokussiert Hindernisse beseitigen und den Ablauf Stück für Stück verbessern. Die Führungsphilosophie Shopfloormanagement bietet hierfür die methodischen Ansätze.

Montag, 22.03.2021

Berlin

Die Einführung von Leanmanagement ist eine grundlegende Veränderung einer Organisation in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur. Diese Veränderung gelingt nur mit aktiven, fördernden und fordernden Führungskräften, die sich ihrer Führungsrolle bewusst sind. Um das Thema Leanmanagement greifbar zu machen müssen die wesentlichen Prinzipien, Methoden und Wirkweisen aufgezeigt werden. Gleichzeit müssen im geschützten Rahmen die Chancen und Risiken unter Gleichgesinnten diskutiert werden können. Hierfür bedarf es eines Trainings in Form einer „Denkwerkstatt“

Montag, 19.04.2021
Montag, 26.04.2021

Berlin, Martin-Luther-Krankenhaus

Sie werden zum Verbesserungsunterstützer ausgebildet. Dies beinhaltet erste Werkzeuge und Softskills, um eigene Optimierungen in Ihrem Bereich durchzuführen. Durch ein begleitendes Onlinetraining können Sie Inhalte jederzeit wiederholen.

Dienstag, 27.04.2021

Berlin

Jede Prozessverbesserung beginnt mit einer Analyse der Istsituation. Die 4 Basisanalysen helfen Ihnen dabei, einen ersten Schritt zu gehen.

Freitag, 30.04.2021

Berlin

Standardisierung ist das Fundament für jeden kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Nur so können Probleme strukturiert gelöst und erzielte Ergebnisse gesichert werden.

Dienstag, 18.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Ein wesentlicher Anker für Leanmanagement ist die Standardisierung. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu beseitigen. Das Verständnis einiger einfacher Problemlösungswerkzeuge ist eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Mittwoch, 19.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Soziale Systeme sind geprägt von Konflikten. Konflikte können zu Weiterentwicklung und Klärung führen. Voraussetzung dafür sind konstruktive Konfliktbewältigungsstrategien. Konfliktmoderation zählt zu den wichtigsten Führungsskills und nimmt auch in gleichrangigen Arbeitsbeziehungen an Bedeutung zu. Dabei gilt es, Konflikte frühzeitig zu erkennen, sich mit den Menschen und ihren Problemen auseinander-zusetzen, in Konflikten zu verhandeln, zu moderieren, zu vermitteln oder zu schlichten und insgesamt tragfähige Arbeitsbeziehungen wiederherzustellen.

Montag, 07.06.2021
Dienstag, 22.06.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Freitag, 25.06.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Donnerstag, 09.09.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Dienstag, 12.10.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Freitag, 12.11.2021

Berlin

Tempo und Umfang von Veränderungen in Organisationen nehmen weiter zu: die Eigendynamik der Märkte, die Anforderungen der Finanzmärkte, die Technologieentwicklung und das bestehende Forschungspotential sorgen für Beschleunigung. Die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit einer Organisation sind von entscheidender Bedeutung für die Wirk- und Überlebensfähigkeit dieser Organisation. Doch oft versanden Projekte, kommen neue Ideen nicht zur Wirkung oder die Anregung zur Veränderung bleibt aus oder ist nicht nachhaltig genug. Wodurch wird Veränderung ausgelöst, welche Faktoren begünstigen Veränderung, welche erschweren Veränderung? Kann ich Veränderung managen, wie kann ich Einfluss nehmen, was ist meine Rolle?

Montag, 13.12.2021

ARTOP

Die Einführung von Leanmanagement ist eine grundlegende Veränderung einer Organisation in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur. Diese Veränderung gelingt nur mit aktiven, fördernden und fordernden Führungskräften, die sich ihrer Führungsrolle bewusst sind. Um das Thema Leanmanagement greifbar zu machen müssen die wesentlichen Prinzipien, Methoden und Wirkweisen aufgezeigt werden. Gleichzeit müssen im geschützten Rahmen die Chancen und Risiken unter Gleichgesinnten diskutiert werden können. Hierfür bedarf es eines Trainings in Form einer „Denkwerkstatt“

Geplante Trainings

Termin auf Anfrage

Samstag, 30.05.2020

Großraum Stuttgart

Sie werden zum Green Lean Spezialisten ausgebildet, und liefern damit einen wertvollen Beitrag zur Reduktion der Energie/Ressorcenkosten und zur Verbesserung der CO2-Bilanz Ihres Unternehmens. Die Ausbildung ermöglicht es Ihnen, Verschwendungen zu identifizieren, Potentiale zu ermitteln, Analysen durchzuführen und wirksame Maßnahmen in die Umsetzung zu bringen.

Plattform: ZOOM

Montag, 24.08.2020

Berlin

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die wirksame Beseitigung von Hindernissen im Unternehmen ist eine adäquate Beschreibung der Istsituation. Anhand dieser Beschreibung können gemeinsam mit den Beteiligten Personen die notwendigen Verbesserungsaktivitäten geplant und später umgesetzt werden. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu visualisieren. Das Verständnis einiger einfacher Analyse- und Visualisierungstechniken sind deshalb eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Freitag, 28.08.2020

Berlin

Sie erhalten einen Überblick zum Thema Lean und lernen erste Analysemöglichkeiten kennen.

Montag, 14.12.2020

Berlin

Eines der Grundprizipien von Leanmanagement ist die wertstrombasierte Verbesserungsarbeit. Es gilt das Gesamtsystem zu verstehen und somit die Grundlagen für nachhaltige Verbesserungsarbeit zu legen.

Mittwoch, 03.02.2021

Berlin (Verschiedene)

Nachdem Sie die Verbesserungsunterstützer- und –managerausbildung erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie nun weitere Methoden und Techniken, um die Leantransformation Ihres Unternehmens wirksam unterstützen zu können. Neben der Erweiterung Ihrer Lean- und Steuerungskompetenz erfolgt eine Stärkung im Bereich Persönlichkeitsanalyse, Changemanagement und Visualisierungstechniken. Sie runden Stück für Stück Ihre Beratungskompetenz ab.

Freitag, 05.03.2021

Berlin

Prozessverbesserungen gelingen am besten, wenn eine „Kultur der ständigen Verbesserung “ durch geeignete methodische Maßnahmen initiiert wird. Mitarbeiter und Führungskräfte sollen gemeinsam prozessfokussiert Hindernisse beseitigen und den Ablauf Stück für Stück verbessern. Die Führungsphilosophie Shopfloormanagement bietet hierfür die methodischen Ansätze.

Montag, 22.03.2021

Berlin

Die Einführung von Leanmanagement ist eine grundlegende Veränderung einer Organisation in den Bereichen Strategie, Struktur und Kultur. Diese Veränderung gelingt nur mit aktiven, fördernden und fordernden Führungskräften, die sich ihrer Führungsrolle bewusst sind. Um das Thema Leanmanagement greifbar zu machen müssen die wesentlichen Prinzipien, Methoden und Wirkweisen aufgezeigt werden. Gleichzeit müssen im geschützten Rahmen die Chancen und Risiken unter Gleichgesinnten diskutiert werden können. Hierfür bedarf es eines Trainings in Form einer „Denkwerkstatt“

Montag, 19.04.2021
Montag, 26.04.2021

Berlin, Martin-Luther-Krankenhaus

Sie werden zum Verbesserungsunterstützer ausgebildet. Dies beinhaltet erste Werkzeuge und Softskills, um eigene Optimierungen in Ihrem Bereich durchzuführen. Durch ein begleitendes Onlinetraining können Sie Inhalte jederzeit wiederholen.

Dienstag, 27.04.2021

Berlin

Jede Prozessverbesserung beginnt mit einer Analyse der Istsituation. Die 4 Basisanalysen helfen Ihnen dabei, einen ersten Schritt zu gehen.

Freitag, 30.04.2021

Berlin

Standardisierung ist das Fundament für jeden kontinuierlichen Verbesserungsprozess (KVP). Nur so können Probleme strukturiert gelöst und erzielte Ergebnisse gesichert werden.

Dienstag, 18.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Ein wesentlicher Anker für Leanmanagement ist die Standardisierung. Hierfür gilt es im Vorfeld die Prozessprobleme zu analysieren und zu beseitigen. Das Verständnis einiger einfacher Problemlösungswerkzeuge ist eine Grundvoraussetzung von wirksamer Verbesserungsarbeit.

Mittwoch, 19.05.2021

Martin-Luther-Krankenhaus

Soziale Systeme sind geprägt von Konflikten. Konflikte können zu Weiterentwicklung und Klärung führen. Voraussetzung dafür sind konstruktive Konfliktbewältigungsstrategien. Konfliktmoderation zählt zu den wichtigsten Führungsskills und nimmt auch in gleichrangigen Arbeitsbeziehungen an Bedeutung zu. Dabei gilt es, Konflikte frühzeitig zu erkennen, sich mit den Menschen und ihren Problemen auseinander-zusetzen, in Konflikten zu verhandeln, zu moderieren, zu vermitteln oder zu schlichten und insgesamt tragfähige Arbeitsbeziehungen wiederherzustellen.

Montag, 07.06.2021
Dienstag, 12.10.2021

Berlin

Für Führungskräfte, Projektleiter und „Verbesserungsbeauftragte“ in Leanprozessen ist es notwendig, Ideen ihrer Mitarbeiter bzw. Kollegen Raum zu bieten und partizipative Entscheidungsprozesse moderieren zu können. Stringent moderierte Regelkommunikationen sind ein wesentliches Führungsinstrument, wirken motivierend und sparen Zeit. Moderierte Gespräche ermöglichen, das gesamte Potential einer Gruppe zu nutzen aber auch Unvereinbarkeiten herauszuarbeiten und zu verstehen, um zielgerichtet Ansatzpunkte für gemeinsames Handeln zu erarbeiten.

Freitag, 12.11.2021

Berlin

Tempo und Umfang von Veränderungen in Organisationen nehmen weiter zu: die Eigendynamik der Märkte, die Anforderungen der Finanzmärkte, die Technologieentwicklung und das bestehende Forschungspotential sorgen für Beschleunigung. Die Anpassungs- und Innovationsfähigkeit einer Organisation sind von entscheidender Bedeutung für die Wirk- und Überlebensfähigkeit dieser Organisation. Doch oft versanden Projekte, kommen neue Ideen nicht zur Wirkung oder die Anregung zur Veränderung bleibt aus oder ist nicht nachhaltig genug. Wodurch wird Veränderung ausgelöst, welche Faktoren begünstigen Veränderung, welche erschweren Veränderung? Kann ich Veränderung managen, wie kann ich Einfluss nehmen, was ist meine Rolle?